Physical

Download Arduino – Physical Computing für Bastler, Designer und by Manuel Odendahl, Julian Finn, Alex Wenger PDF

By Manuel Odendahl, Julian Finn, Alex Wenger

Show description

Read or Download Arduino – Physical Computing für Bastler, Designer und Geeks, 2. Auflage PDF

Best physical books

Spiking neuron models: single neurons, populations, plasticity

This creation to spiking neurons can be utilized in advanced-level classes in computational neuroscience, theoretical biology, neural modeling, biophysics, or neural networks. It specializes in phenomenological ways instead of certain versions as a way to give you the reader with a conceptual framework.

Mental and Physical Handicaps in connection with Overripeness Ovopathy

Mom and dad of youngsters born with psychological or actual handicaps, are inclined to face the medical professional with questions on the foundation of the abnormality involved and the opportunity of getting one other baby with a similar situation. The surgeon then unearths himself in a tough state of affairs because the motives of the vast majority of congenital abnormalities stay as but unknown.

Additional resources for Arduino – Physical Computing für Bastler, Designer und Geeks, 2. Auflage

Sample text

Sie ging von der Annahme aus, dass es nicht die Menge an Schlaf war, die das Problem verursachte, sondern vielmehr der Zeitpunkt innerhalb eines 90-minütigen Rahmens, in dem der Schlaf tiefer und leichter wird. Das Ziel war also, nicht etwa 6 oder 10 Stunden zu schlafen, sondern den genauen Zyklus herauszufinden, um sich während besonders leichten Schlafs wecken lassen zu können. Also schloss sie mehrere Beschleunigungssensoren an einen Arduino an und zeichnete die Daten auf. So konnte sie feststellen, wie lang ihr Schlafzyklus dauerte, und den Wecker entsprechend programmieren.

Schaltungen, Bauteile und Schaltbilder Schaltungen bestehen aus einzelnen elektrischen bzw. elektronischen Bauteilen, die miteinander über elektrische Leiter (Drähte) verknüpft werden.

Nl/gyro/ beschrieben, wenn auch leider nur spärlich, was dem geneigten Bastler natürlich nur als Ansporn dienen sollte, die Funktionsweise selbst herauszufinden und nachzubauen. Gotcha! Es mag zwar nicht die feine Art sein, auf Menschen zu schießen, aber es kann durchaus Spaß machen, wenn es sich bei den Geschossen beispielsweise um Farbkugeln handelt. Beim »Lasertag« werden Infrarotstrahlen verwendet, wobei jeder Mitspieler neben seiner Waffe auch die passende Kleidung trägt, die mit Sensoren ausgestattet ist.

Download PDF sample

Rated 4.00 of 5 – based on 39 votes