German 7

Download Anwendung des Simulationsmodells BAYMO 70 auf die by EULENBERGER PDF

By EULENBERGER

Show description

Read Online or Download Anwendung des Simulationsmodells BAYMO 70 auf die Stadtentwicklungsplanung: Band 2: Bevölkerung, Betriebe und Wohnungen PDF

Similar german_7 books

Die Transformation des europäischen Kartengeschäfts: Auswirkungen der Liberalisierung und Harmonisierung des EU-Zahlungsverkehrs

​Inhalte und Auswirkungen der europäischen Liberalisierung und Harmonisierung des Zahlungsverkehrs basierend auf der PSD und SEPA der Europäischen Union im Kartengeschäft.

Additional resources for Anwendung des Simulationsmodells BAYMO 70 auf die Stadtentwicklungsplanung: Band 2: Bevölkerung, Betriebe und Wohnungen

Example text

Zentralbrtliche Einrichtungen sollen nur einmal an dem dafür günstigsten Standort für den gesamten Verflechtungsbereich bereitgestellt werden, soweit nicht wegen der räumlichen Ausdehnung des Verflechtungsbereiches, der Zahl seiner Einwohner oder der Art der Einrichtungen Abweichungen erforderlich sind. " 1)(Letzteres entspricht den Anforderungen des Bundesbaugesetzes). Das Landesentwicklungsprogramm Bayern beinhaltet ebenso auch eine Begründung der überfachlichen Ziele, der Aufgaben der zentralen Orte sowie der Solleinrichtungen.

O. 48 Innerhalb der verbleibenden drei Bereiche ist der stbrkere Anstieg der ErwerbstHtigen im "Handel und Verkehr" (34 %) und in den "Sonstigen Wirtschaftsbereichen" (31 %) zu verzeichnen. Die Entwicklung bei den entsprechenden Betrieben verlHuft adHquat (EM: + 33 %, ES: + 28 I). Die Entwicklung der ErwerbstHtigen PEA (46), PEI (48), PEM (50) und PES (52) wird aus dem folgenden Diagramm ersichtlich. % , Der Basislauf beinhaltet hinsichtlich der Arbeitslosen (PUW) eine zur Zeit positiv anmutende Entwicklung.

UE 0,42 0,32 - 23,81 r. - 28,57 r. ET 2774 3481 25,49 r. 25,45 r. HU 35002 45076 28,78 r. 28,57 r. PH 2,82 2,45 -13,12r. - 14,18 r. P 5,10r. 55 Bei der Betrachtung der Ergebnisse zeigt sich, daß bei der Attraktivitätserhöhung , bzw. -verminderung ein entsprechend gleichmäßiges Bevölkerungswachstum in Bezug auf das Basislaufergebnis festzustellen ist. Bei AAF 1,01 wächst die Bevölkerung P um 11,54 %, bei AAF 0,99 dagegen nur um 9,21 %. Die Relationen zum Basislauf stimmen bei den Zuund Fortzügen (PMA, PMD) jedoch nicht mehr.

Download PDF sample

Rated 4.59 of 5 – based on 28 votes