German 8

Download Älterwerden: Die neue Herausforderung by Thorsten Nikolaus PDF

By Thorsten Nikolaus

Wer heute 60 wird, hat im Schnitt noch 20 Lebensjahre vor sich. Und wer es bis dahin noch nicht getan hat, wird sich spätestens mit dem Wechsel in den Ruhestand Gedanken über das modify machen: used to be kann guy tun, um nicht vorzeitig zu rosten, um geistig und körperlich healthy zu bleiben? Woher bekommt guy Hilfe, wenn es nötig ist? Wie lernt guy, sein Leben an die nachlassende Leistungsfähigkeit anzupassen? Thorsten Nikolaus vermittelt Hintergrundwissen über das Altern und zeigt, wie Lebensweise, Gesundheit und Krankheit zusammenhängen. Seine Ratschläge für eine gesunde Lebensführung und information für die Bewältigung von Alltagsproblemen im regulate wenden sich an alle, die älter sind oder die es werden wollen.

Show description

Read or Download Älterwerden: Die neue Herausforderung PDF

Similar german_8 books

Über die Spannungsverteilung auf den Hüllen von Prall-Luftschiffen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Älterwerden: Die neue Herausforderung

Sample text

33 Weitere Probleme bestehen darin, abzuschatzen, ob eine Krankheit tatsachlich unheilbar ist und wie schnell sie zum Tode fuhrt. Was geschieht, wenn bei einem Patienten nach einem schweren Schlaganfall mit ausgepragten Lahmungen, Sprachstorungen und kompletter Pflegebedurftigkeit eine Lungenentzundung auftritt? Eine Nichtbehandlung hat den Tod des Patienten zur Folge. Wird die Lungenentzundung dagegen behandelt, uberlebt der Kranke mit korperlichen Behinderungen, kann sich sprachlich nicht auBern und ist stan dig auf fremde Hilfe angewiesen.

Es kommt zu chronischen Erkrankungen, die teilweise hartnackige Schmerzen verursachen und die korperliche Leistungsfahigkeit erheblich einschranken konnen, etwa Rheuma oder Herzerkrankungen. Das erste Bemerken einer gewissen VergeBlichkeit kann verunsichern. Man meidet dann unvorhergesehene Situationen und schrankt seinen Lebenskreis auf Bekanntes ein. Das Zutrauen in das eigene Leistungsvermogen erleidet einen Knacks. Die hausliche Umgebung wird immer wichtiger, ebenso der Kontakt zu nahen Verwandten, insbesondere den Kindern.

B. eines Schulfreundes) mischen sich immer auch Betroffenheit und die Furcht, selbst bald das gleiche Schicksal zu erleiden. Abschied nehmen In unserem Leben miissen wir ungezahlte Male Abschied nehmen, Verluste erleiden. B. ), miissen wir einen anderen Lebensabschnitt hinter uns lassen, der bestimmte Gewohnheiten und Lebensformen mit sich brachte, und uns auf eine neue Aufgabe einlassen. Dieses Abschiednehmen und Zuwenden zu neuen Lebensstufen (wie Herrmann Hesse es nennt) ist im Entwicklungs- und ReifungsprozeB des menschlichen Lebens begriindet.

Download PDF sample

Rated 4.09 of 5 – based on 47 votes